Ben

Background: Dein Name und Alter, was studierst du und seit wann bist du bei accu:rate? 

Benjamin, 31, Scientific Computing BSc an der Hochschule München, momentan Computational Science and Engineering MSc an der Technischen Universität München. Seit August 2015 bei accu:rate. Erst als Bachelorand, danach als Werkstudent.

 

Kannst du blind T9 tippen?

Yep!

 

Deine Lieblingscode Zeile?

In der Treppen-Klasse gibt es eine feine hochkompakte Zeile die rausfindet welche Orientierung der Treppe vorliegt. Da ist viel Grübelei reingegangen.

 

Deine Lieblingsprojekte/ Lieblingsfeatures?

Die Kalibrierung des Hintergrundbildes, die Filter-Logik von QuickSelect und die Visualisierung der Treppen.

 

Was würdest du am liebsten programmieren?

Eines Tages würde ich gerne QuickSelect neu schreiben. Auch die Gestaltung der Hive-Programmierung reizt mich. Ich frage mich auch, ob ontologische und kognitive Ansätze nicht eventuell interessant wären für uns.

 

Dein(e) Code Buddy(s)?

Vroni, Johannes, Flo

 

Lieblingssnack beim programmieren?

Alles mögliche. Und viel Kaffee. Und oje, wenn man einmal mit Erdnüssen angefangen hat.

 

Bier oder Apfelschorle?

Beides. Aber nicht gemischt. Und: kein Bier vor vier.

 

Bester Spot zum Mittagessen?

Auf dem Viktualienmarkt: Ofenkartoffel bei Caspar Plautz oder Münchner Suppenküche.

 

Wie trinkst du deinen Kaffee?

Mit Milch. Keinen Zucker. Im Büro Cappuccino, weil’s so einfach geht mit der tollen Maschine von hhpberlin.

 

 

Titelfoto: via Unsplash von Alexandra Nicolae. Lizenz CC0 1.0