Immer wieder müssen Mensen, Cafeterien und andere stark frequentierte Gaststätten um- oder gegebenenfalls auch neu gebaut werden und oftmals ist ein solcher Bau mit schwer zu beantwortenden Fragen verbunden:

  • Was ist die optimale Führung der Besucher?
  • Wie können die Besucher möglichst effizient geleitet werden?
  • Wann müssen die Besucher eventuell sogar abgebremst werden?

Im Auftrag des staatlichen Bauamtes München hat accu:rate eine Simulation
der Mensa Garching zur Beantwortung dieser Fragen durchgeführt. In enger
Kooperation mit dem Auftraggeber wurden hierfür die Eingangsparameter
festgelegt und die zu erreichenden Ziele definiert.

mensa-garching-simulation
Der Ausschnitt zeigt die Schlangenbildung vor den einzelnen Ausgabestationen des Free Flow Bereichs.

Die anschließende Simulation konnte dabei helfen ein Konzept auszuarbeiten,
das dem Besucherverhalten entgegen kommt und natürliche Bewegungsabläufe
optimiert.

 

Bildrechte: Foto von Hans Braxmeier via Pixabay. Lizenz: CC0 1.0

Steckbrief

Kunde: Staatliches Bauamt München
Aufgabe: Ablaufsimulation
Ergebnis: Optimierung des Free-Flow Bereichs der neu zu bauenden Mensa

Die Simulation half, die Besucherströme bereits vor Bau zu analysieren und wichtige Nadelöhre aufzudecken und zu verändern.

Sie haben ein ähnliches Projekt oder wollen mehr Informationen?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

projects@accu-rate.de
+49 (0)89–21553869