Egal, ob auf Ihrer Veranstaltung, in öffentlichen Räumen oder in infrastrukturellen Bauwerken: Viele Menschen bewegen sich auf engem Raum. Doch wie eng kann es werden, ohne dass sich Menschen unsicher fühlen? Wann ist die maximale Kapazitätsauslastung erreicht? Wie kann eine angenehme Atmosphäre geschaffen werden?

hanse-sail-zaehlwert-dsc_0656

Bei diesen und vielen weitere Fragen können Simulationen von Personenströmen helfen. Sie decken neuralgische Punkte auf, virtuell können Sie Kapazitätsgrenzen austesten ohne dass jemand zu Schaden kommt.

Folgende Fragen werden objektiv beantwortet:

  • Wann ist die maximale Kapazitätsauslastung meines Objekts erreicht?
  • Wo enstehen kritische Punkte?
  • Welche Orte sind besonders frequentiert?

Machen Sie sich ein Bild, wie auch Ihnen unsere Analysen helfen könnten - sehen Sie sich unsere Projekte an:

Personenstromanalyse für die Mensa Garching

Personenstromanalyse für die Mensa Garching

Personenstromanalyse einer Münchner U-Bahn-Station

Personenstromanalyse einer Münchner U-Bahn-Station

Besuchersimulation für das FIFA World Football Museum

Besuchersimulation für das FIFA World Football Museum

Wir bieten

  • Kapazitätsanalysen
  • Aufzeigen von Engstellen und neuralgischen Punkten
  • Grundlagen für überzeugende Kommunikation mit allen Beteiligten

Ihr Mehrwert

  • Kapazitätssteigerungen
  • Schnelles Vergleichen von Planungskonzepten durch einfaches Identifizieren von potentiellen Eng- bzw. Gefahrenstellen
  • Schnelles Ermitteln und Optimieren von Laufwegen und Häufigkeitsverteilung

Ihre Ansprech­­partnerin

Dr. Angelika Kneidl

projects@accu-rate.de
+49 (0)89–21553869