Analysieren Sie Ihre Simulation und identifizieren Sie wichtige Kennzahlen


Wie wird die Gesamtfläche genutzt? Welche Routen sind stark frequentiert? Wo bleibt Platz?

Agenten können entsprechend ihrer Laufwege eingefärbt werden. Identifizieren Sie damit stark frequentierte Routen und viel genutzte Bereiche.
Die Pfade können einfach nach verschiedenen Kriterien eingefärbt werden. Visualisieren Sie die Pfade von allen oder einzelnen Agenten, eingefärbt nach Ursprung, Ziel oder ID. Damit können sie ganz schnell erkennen woher die Agenten kommen oder wohin sie gehen.

Wie können Laufwege bewertet werden?
In der Grafik rechts sind die Pfade entsprechend dem Zielort der Agenten eingefärbt. Man kann sehr gut erkennen, dass es Bereiche in diesem Gebäude gibt, die ungenutzt bleiben. Diese passiven Flächen können anderweitig genutzt werden.

tracesPfade aller Agenten in der Simulation.

Wie lange dauert die Gesamträumung? Wie lange dauert die Räumung je nach Fluchtweg? Wie werden die zur Verfügung stehenden Ausgänge genutzt?

Innerhalb der fertigen Simulation können Zähllinien (Tripwire) an verschiedenen Stellen eingefügt werden. Die Werte dieser Zähllinien werden in Tabellen und Diagrammen anschaulich zusammengefasst.

Dabei erfährt man:

  • Die gesamte Räumungszeit
  • Den Zeitpunkt, zu dem der erste Agent einen Bereich verlässt.
  • Den "Verlauf" der Entfluchtung, d.h. wie viele Agenten eine Linie zu einem bestimmten Zeitpunkt überquert haben, ob der Abfluss kontinuierlich oder versetzt war, etc.

Wie können Zähllinien bewertet werden?
Der Screenshot hier rechts zeigt, dass nach ca. 3 Minuten alle Agenten das Gelände verlassen haben. Die Graphen sind linear, was einen kontinuierlichen Abfluss impliziert.

Räumungszeiten verschiedener Ausgänge.

Wie lange ist die Anstehzeit oder Wartezeit? Wie viele Personen halten sich in einem bestimmten Bereich auf?

Analysieren Sie das Verhalten der Agenten in einem ausgewählten Teil der Geometrie. Für bestimmte Bereiche innerhalb Ihres Plans kann mit Polygonen eine detaillierte Analyse durchgeführt werden. Dabei können Sie Folgendes auswerten und automatisch in Diagrammen darstellen:

  • Wartezeit, Anstehzeit
  • Dichte
  • Geschwindigkeit

Wie können Detailanalysen bewertet werden?
Das Bild auf der rechten Seite zeigt die Analyse einer Engstelle mithilfe eines Polygons. Es zeigt an, wie viele Agenten das Betrachtungsgebiet in einem gewählten Zeitraum passieren.

polygon

Analyse einer Engstelle.

Wo kommt es zu Engstellen? Wie hoch ist der Level of Service?

Heatmaps reichern Raumpläne durch farbliche Codierung mit Informationen an, was die Analyse der Simulationsergebnisse erleichtert.
Um Heatmaps zu erstellen, wird der Boden in Messkacheln unterteilt. Damit kann eine Vielzahl von Kennzahlen berechnet werden, wie zum Beispiel:

  • RSET: Jede Kachel beschreibt, wann Agenten sie das letzte Mal überquert haben, um die notwendige Räumungszeit zu ermitteln.
  • Dichte: Jede Kachel beschreibt, wie hoch die Dichte in diesem Bereich ist, um Engstellen schnell zu identifizieren.
  • Geschwindigkeit: Jede Kachel beschreibt, wie schnell sich Agenten in dem Bereich bewegen (minimal, maximal, durchschnittlich), um den Fluss bewerten zu können.

Wie können Heatmaps bewertet werden?
Die Graphik rechts zeigt eine RSET Heatmap. Je dunkler die Kacheln, desto später verlassen die Menschen bei einer Räumung diesen Bereich.

RSET Heatmap.

Kann ich meine Berichte verändern? Muss ich immer alles bei jeder Simulation neu aufsetzen? 

Sie können alle Auswertungen in crowd:it verändern, die zu analysierenden Daten frei wählen und die Ergebnisse als Diagramme, Kurven, Screenshots oder Videos darstellen lassen. Die Farben und die Skalen können Ihren Wünschen entsprechend angepasst werden.

Außerdem können Sie alle Auswertungen exportieren und Ihre favorisierten Berichte speichern und immer wieder verwenden.

In der Graphik rechts können Sie sehen, welche Infos per „drag&drop“ ausgewählt und in einer Kurve dargestellt werden können.

Konfiguration von Diagrammen.

Gibt es auch ein 3D Video?

Mithilfe eines 2D-Videos aus der Draufsicht kann ein Szenario am besten ausgewertet werden. Um Ihre Ergebnisse allen Beteiligten zu präsentieren, können Sie diese exportieren und speichern.

Für eine moderne Aufbereitung können Sie die Simulation auch in 3D visualisieren.

3D Visualisierung einer Entfluchtungssimulation.