Überprüfen Sie Ihre Schutzziele und das Brandschutzkonzept mit Personenstromsimulation

Um im Ernstfall alle Personen in Sicherheit zu bringen, muss bei der Planung oder Umgestaltung von Gebäuden auf die Ausrichtung der Flucht- und Rettungswege und auf vorbeugende Brandschutzmaßnahmen geachtet werden. Durch Räumungssimulationen kann das Räumungskonzept überprüft und neuralgische Punkte identifiziert werden, um die gegebenen Schutzziele einzuhalten.

3D visualization of an evacuation simulation with crowd:it.
3D visualization of an evacuation simulation with crowd:it.

Simulationen als Kompensationsmaßnahme

Vor allem die Gestaltung von Flucht- und Rettungswegen ist dabei wichtig, da diese einen essentiellen Beitrag zur Gewährleistung der Besuchersicherheit im Ernstfall leisten. Dafür gibt es deskriptive Normen und Verordnungen.
Doch nicht immer können diese beim Neu- oder Umbau von Gebäuden eingehalten werden, dies gilt besonders bei denkmalgeschützten Bauwerken.
Genau hier können wir Ihnen helfen: Durch den Einsatz von Ingenieurmethoden können wir objektiv und neutral ein Gutachten erstellen, das die Schutzziele überprüfen kann.
Damit bekommen Sie eine aussagekräftige und nachvollziehbare Analyse ihres Objekts und können dies Ihrem Brandschutzkonzept als Kompensationsmaßnahme beilegen.

Dass Simulationen bereits als anerkannte Regel der Technik gelten, zeigt nicht nur die Standardisierung in der DIN 18009-2 Räumungssimulationen im Rahmen der Normung für Brandschutzingenieurmethoden, sondern auch das Zitat des Sprechers der Prüfsachverständigen für Brandschutz in Bayern:

„Natürlich verwenden wir Software zur Personenstromsimulation für unsere Arbeit. Die Technologie ist vorhanden und nicht mehr wegzudenken - das ist die Zukunft.“

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herbert, Prüfsachverständiger für Brandschutz

 

Validierung von Sicherheits- und Räumungskonzepten

Mit der Simulation von Personenströmen lassen sich gezielt Räumungszeiten für verschiedene Szenarien ermitteln. Die Simulation gibt Ihnen hier nicht nur ein Ergebnis, sondern zeigt auf, wie sich eine Räumung entwickelt, wo potentielle Engstellen auftreten und zu welchem Zeitpunkt wie viele Personen in Sicherheit sind. Fluchtwegauslastungen und Kapazitäten können so einfach identifiziert werden.
Wir testen für Sie verschiedene Was-wäre-wenn Szenarien und geben Ihnen gegebenenfalls Empfehlungen für Optimierungen.

 

Überprüfen Sie Kapazitäten

Weiter können mit einer Simulation Kapazitäten überprüft werden. Erhalten Sie Nachweise darüber, ob Fluchtwege und Räume in Ihrem Gebäude ausreichend dimensioniert sind.

 

Diese Kunden konnten wir mit einer Simulation unterstützen:

Kapazitätserweiterung der LANXESS arena

Kapazitätserweiterung der LANXESS arena

Räumungssimulation der Allianz Arena

Räumungssimulation der Allianz Arena

Entfluchtungssimulation des Rudolf-Harbig-Stadions in Dresden

Entfluchtungssimulation des Rudolf-Harbig-Stadions in Dresden

Wir bieten

Ihr Mehrwert

  • Kostenersparnis durch den Nachweis, dass alle Personen sicher aus dem Gebäude gelangen
  • Schnelles Identifizieren von kritischen Bereichen
  • Einfaches Überprüfen der Fluchtwegekapazitäten und Räumungszeiten
  • Virtuelles Testen von Fluchtplänen

Ihr Ansprech­­partner

Thomas Bareth

projects@accu-rate.de
+49 (0)89–21553869