Am 12.11.2018 hält Angelika Kneidl einen Vortrag auf der 2. Deutschen Sicherheitskonferenz für Events in Dortmund. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung lautet: “Räumungskonzepte und Krisenmanagement für Events”.

Angelika stellt in ihrem Talk  Personenstromsimulation als digitales Planungtool für Veranstaltungen vor und erläutert, wie Simulationen zur Sicherheit auf Veranstaltungen beitragen können. Dabei wird vor allem die Möglichkeit zur Erkennung von Engstellen und Risiken thematisiert. Weitere Vorträge behandeln die Themen digitales Sicherheitsmanagement 4.0 für Veranstaltungen, Verhinderungsszenarien durch Gesichtskontrollen und weitere Räumungskonzepte.

Inhaltlich richtet sich die Tagung an Kommunen, Verwaltungen, Behörden und Unternehmen, die mit dem Thema Veranstaltungssicherheit in Berührung kommen.

 

Hier finden Sie Informationen zur Anmeldung.
Weitere Infos zur Veranstaltung sind hier zu finden.