Personenstromsimulation im Facility Management

Auf dem diesjährigen RealFM Day unter dem Leitthema "Zukunftsimpulse für das Real Estate und Facility Management: Innovation" in Stuttgart hält Sophia Simon einen Vortrag über den Einsatz von Personenstromanalysen im gesamten Gebäudelebenszyklus und wie damit Mehrwerte für die Organisation der betrieblichen Abläufe geschaffen werden kann. 

Die Simulation von Personenströmen hat sich insbesondere im Brandschutz und in der Veranstaltungssicherheit bereits etabliert. Versteht man aber als Betreiber, wie sich Menschen am Arbeitsplatz bewegen, hat dies auch viele Vorteile im Real Estate und Facility Management und kann deutlich Kosten einsparen und interne Abläufe effizienter machen. Dies gilt aber nicht nur für die Betriebs- oder Sanierungsphase. Bereits in der Planungsphase eines Gebäudes können die Betreiberinteressen betrachtet werden, indem man Analysen der zukünftige Nutzung und Funktionalität des Gebäudes durchführt. Wie diese Effekte mit BIM noch leichter zu erreichen sind, wird ebenfalls Teil des Vortrags sein.

Der RealFM e.V.  ist das erste regionale und europäische Netzwerk für Real Estate und Facility Manager. Im Mittelpunkt der Aktivitäten des Vereins steht die Verknüpfung der Aufgaben von Real Estate und Facility Management, sowie die Gestaltung der Schnittstellen zwischen den Prozess beteiligten.

Weitere Informationen zum RealFM e.V und dem RealFM Day 2017 finden Sie hier.